Physiotherapie PALT
Physiotherapie PALT

Atemtherapie

 

Zur Atemtherapie zählen Verfahren, welche die Atmung auf willkürlichem und unwillkürlichem Weg verändern.

Die Atemtherapie dient unter anderem der Atemerleichterung, der Kräftigung oder Entspannung der Atemhilfsmuskulatur, der Mobilisation des Brustkorbs, der Pneumonieprophylaxe und dem Sekretabtransport.

Sie leitet den Patienten/die Patientin dabei auch zur bewussten Wahrnehmung der normalerweise unbewussten Atmung an.

 

 

Hauptziele der Atemtherapie:

 

  • Erlernen einer ökonomischen Atmung

  • Selbsthilfetechniken bei Atemnot

  • Stärkung der Atemhilfsmuskulatur

  • Maßnahmen zur Sekretmobilisierung

  • Inhalationstraining

  • Erhaltung der Autonomie des Patienten/der Patientin

  • Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit

 

Verschiedene Lungenerkrankungen:

 

  • Asthma bronchiale

  • COPD

  • chronische Bronchitis

  • Lungenemphysem

  • Pneumonie

  • Zystische Fibrose, Mukoviszidose

  • Lungenödem

  • Bronchialkarzinom

  • ....​

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie PALT

Anrufen

E-Mail

Anfahrt